Abluftreinigungsanlage ASA-S1

Der ASA-S1 ist ein einstufiger, chemisch arbeitender Abluftwäscher zur Abscheidung von Staub, Ammoniak und Geruch aus eingestreuten Hähnchenmaststallungen mit Schwermastverfahren.

Das Abluftreinigungssystem  wird im Saugprinzip betrieben.

Funktionsbeschreibung

Nach DLG-Prüfrahmen muss eine Mindestgeruchsreduktion von 50 % (Mittelwert aller in einem Mastdurchgang gemessenen Abscheidegrade abzüglich der Standardabweichung) erreicht werden, um ein Zertifikat zu erlangen. Wir haben diese Messwerte nicht nur erfüllt, sondern laut Testbericht sogar übertroffen. Mit der Abluftreinigungsanlage ASA-S1 kann eine Geruchsminderung von 72% (mittlere Minderungsgrade) erreicht werden.

Die Abluft aus dem Stall wird über die gesamte Giebelseite abgesaugt und direkt auf ein Prallblech geführt. Dieses Prallblech dient dazu, die Abluft gleichmäßiger auf die Filterwand zu schicken.

Durch beidseitiges Besprühen der Filterwand in Verbindung mit einer gleichbleibend hohen Luftgeschwindigkeit, verlässt die Abluft den Wäscher anschließend über einen Tropfenabscheider. Dieser dient zur Reduzierung von Feuchtigkeitsverlusten und zur Abscheidung von stickstoffhaltigen Aerosolen.

Anschließend gelangt die Abluft über die im senkrechten Schacht eingebauten Ventilatoren in die Umgebung.

Der pH-Wert wird durch Zugabe von Schwefelsäure konstant gehalten.

Funktionszeichnung

Vorteile

• ____
• ____
•_____
• Geringer Wartungsaufwand
• Geringer Waschwasseranfall (150mS/cm)
• Minimale Reinigungsarbeiten
• Anwenderfreundlich